Trockenheit / Waldbrandgefahr im Zurzibiet

Entwarnung im Zurzibiet: Gefahrenstufe 2 von 5.
      weitere Informationen...

Verhalten im Notfall

Verhalten im Notfall

WICHTIG: Nach dem ertönen der Sirenen und des allgemeinen Alarmes sofort und dauernd Radio hören und/oder das Fernsehgerät einschalten.

Bei einer Gefährdung durch chemische Stoffe oder bei Austritt von geringen Mengen Radioaktivität gelten grundsätzlich folgende Verhaltensmassnahmen:

A) Sie sind zu Hause oder in einem Gebäude

  • Vorsorglich im Haus bleiben, je nach Situation eventuell im Keller
  • Fenster und Türen schliessen
  • Ventilatoren und Klimaanlagen ausschalten
  • Radio hören
  • Anweisungen der Behörden befolgen
  • HausbewohnerInnen informieren
  • Nicht telefonieren! (Netzüberlastung)

B) Sie sind am Arbeitsplatz
  • Anordnungen des Arbeitgebers befolgen
  • Im übrigen Sinngemäss wie unter Punkt A

C) Sie sind im Freien

  • Nächstes bewohntes Haus aufsuchen

D) Sie sind unterwegs im Auto

  • Belüftung ausschalten, Fenster schliessen
  • Radio hören
  • Anweisungen der Behörden befolgen
  • Nächstes Haus anfahren und verhalten wie unter Punkt A

Bitte beachten sie auch die Verhaltensempfehlungen des Departementes
Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau