Trockenheit / Waldbrandgefahr im Zurzibiet

 
      weitere Informationen...

Hochwasser Mai / Juni 2013

Hochwassereinsatz Mai / Juni 2013

Das Nationale Hochwasser Ereigniss vom 31.05. - 02.06.2013 löste auch einen Einsatz des Zurzibieter RFO aus.
Zu koordinieren galt es Gemeinden, Einsatzkräften (Feuerwehr, REPOL, Techn. Dienste) sowie die Schnittstelle zum KFS (Kantonaler Führungsstab).
Um diese Aufgabe erfolgreich zu bewältigen, leisteten Angehörige des Zivilschutzes zugunsten des RFO Führungsunterstützende Tätigkeiten. 

Im Zurzibiet musste an fünf Stellen durch die Feuerwehren Hochwasserschutzbauten erstellt werden. Dabei koordinierte der RFO den zusätzlichen Bedarf der Materialien (Sandsäcke vom KKE, Hochwasserschutzelemente von der Gemeinde Döttingen). Durch verschiedene Bauämter wurden Absperrungen im Bereich von Fliessgewässern aufgestellt. 

Besonders zu erwähnen war die rasche Verfügbarkeit eines Tiefladers mit Chauffeur eines lokalen Bauunternehmens. Dadurch konnte der Transport der Sandsäcke von Aarau nach Schwaderloch und Koblenz sichergestellt werden.


Wir danken allen die mit ihren professionellen Arbeiten in den beteiligten Organisationen grössere Schäden vermieden haben.

Bericht Boschaft


             (zum Vergrössern Bilder anklicken)