Einsatz „Unterstützung SRK Blutspende, Leuggern“

Die ZSO Zurzibiet erhielt vom KFS den Auftrag, am 06.04.20 in Leuggern, für das Blutspenden des SRK und des Sanitätsvereins Leuggern, eine Eingangskontrolle durchzuführen. Die ZSO Zurzibiet stellte vor dem Bezirksschulhaus Leuggern ein Zelt für die Anmeldung und den KP Front Anhänger auf. Es wurde klar geregelt und gekennzeichnet, wie der Personendurchfluss stattfinden sollte. Für die ZSO standen vier Personen im Einsatz, unteranderem Kdt. Mike Rudin und Einsatzleiter Florian Finardi. Ausgerüstet mit Schutzmasken, war der offizielle Start um 16.00 Uhr. Jede Person welche zur Blutspende wollte, musste am Zelteingang einen Fragebogen ausfüllen. Sie wurden anschliessend auch elektronisch erfasst und beim Verlassen des Gebäudesauch wieder ausgebucht, da die max. Anzahl Personen von 25 nicht überschritten werden durfte. Insgesamt fanden sich 107 Bürger/innen zur Blutspende ein, wovon 4 aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen von der Blutspende ausgeschlossen wurden. Alles in allem durften sich alle über eine Vielzahl von Spendern freuen, und die Zusammenarbeit mit allen beteiligten Personen, verlief reibungslos und sehr speditiv. Ein Dank, geht an Einsatzleiter Florian Finardi vom Zivilschutz, welcher mit grosser Vorarbeit und vor Ort, gekonnt durch den Tag führte.

Autor: Lt Markus Hediger

Dieser Beitrag wurde unter ZSO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permanentlink.