Rapport mit Sanitätsvereine und Samaritervereine vom Zurzibiet

Wir organisierten ein gegenseitiges Kennenlernen, damit man für den Notfall gerüstet ist und die jeweiligen Kontaktpersonen kennt so nach dem Moto: KKK= In Krisen Köpfe kennen. Daher hat der Zivilschutz Zurzibiet hat alle Sanitätsvereine und Samaritervereine vom Zurzibiet zu einen Rapport eingeladen.

Die verschiedenen Vereine haben sich gegenseitig vorgestellt. Es wurden über die Zusammenarbeit mit dem Zivilschutz rege diskutiert. Wir dürfen auf einen Interessanten und produktiven Abend zurück schauen. Vielen Dank an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Beschlüsse AV 2021

An seiner Abgeordnetenversammlung vom 11. August 2021 hat der Bevölkerungsschutzverband Zurzibiet folgende Beschlüsse gefasst:

  1. Genehmigung des Protokolls vom 12. August 2020
  2. Kenntnisnahme Prüfbericht Revisionsstellen und Abnahme Rechnung 2020
  3. Genehmigung Stellenanpassungen ZS Kommandant 100%, Materialwart 80%
  4. Genehmigung Budget 2022
  5. Genehmigung Anpassung der Satzungen auf 1. Januar 2022

Diese Beschlüsse werden gemäss §77a des Gemeindegesetzes der Volksabstimmung unterbreitet, wenn a) 5% der Stimmberechtigten der Verbandsgemeinden bzw. 1500 Stimmberechtigte oder b) die Gemeinderäte von einem Viertel der Verbandsgemeinden dies innert 60 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, verlangen. Formulare zur Sammlung von Unterschriften können beim BEVS Zurzibiet, c/o Gemeindekanzlei Leuggern, Schulweg 1, 5316 Leuggern bezogen werden.

Beim Zustandekommen des Referendums wird der entsprechende Beschluss einer Urnenabstimmung unterstellt.

BEVÖLKERUNGSSCHUTZVERBAND ZURZIBIET

Wir suchen Sie!

Zur Bewirtschaftung unseres Dienstbetriebes suchen wir per 1. Ja­nuar 2022 oder nach Vereinbarung einen/eine

Mitarbeiter/in Anlagen, Material und Transport –

Leiter/in PSK 80%

Sie bewirtschaften das Material, die Anlagen, den Fuhrpark sowie die periodischen Schutzraumkontrollen (PSK) der Zivil­schutz­organisation Zurzibiet.

Sie führen als Kurs- und Einsatzleiter Wiederholungskurse im Fachbereich Logistik und Einsätze administrativ und operativ.

Sie sind schutzdienstpflichtig und haben den Kommandantenlehr­gang absolviert oder sind bereit diesen zu absolvieren. Sie verfügen über eine abgeschlossene handwerkliche Berufslehre mit Fähigkeiten im kaufmänni­schen Bereich, gute MS-Office-Kenntnisse und siche­res Deutsch in Wort und Schrift sowie eine exakte und zuverlässige Arbeitsweise. Sie sind im Besitz eines Führerausweises der Kategorie BE.

Sie verlieren in hektischen Situa­tionen nicht den Überblick. Gelegentliche Abendeinsätze und unregelmässige Arbeitszeiten sind für Sie kein Problem. Ver­netztes Denken und Erkennen von Zusammenhängen bereiten Ihnen keine Mühe. Gepfleg­tes und sicheres Auftre­ten, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Diskre­tion und Flexibilität sind für Sie selbstver­ständlich.

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle, selbständige und ab­wechslungs­reiche Tätigkeit in einem kollegialen Team.

Stimmen Ihr Profil und Ihre Erwartungen mit unserem Angebot überein? Wenn ja, freuen wir uns über Ihr Bewerbungsdossier bis zum 13. September 2021 an:

Zivilschutz Zurzibiet, Schulweg 1, 5316 Leuggern oder per Mail an sekretariat@bevs-zurzibiet.ch

Auskunft erteilt:

Kommandant Major Mike Rudin, Tel. 079 159 70 12

Abgeordnetenversammlung

Einladung zur 9. Abgeordnetenversammlung Gemeindeverband Bevölkerungsschutz Zurzibiet

Mittwoch, 11. August 2021 um 19.30 Uhr, in der Aula der Bezirksschule Endingen

Traktanden: 

  1. Begrüssung
  2. Feststellung der Präsenz und Wahl Stimmenzähler
  3. Protokoll der AV vom 12. August 2020, in Döttingen
  4. Wahlen; Mutation Vorstand BEVS
  5. Info Bevölkerungsschutz Zurzibiet August 2020 bis Juli 2021
    5.1 Kenntnisnahme Jahresberichte 2020 RFO / ZSO
  6. Abnahme Rechnung 2020
  7. Anpassungen Stellenprozente (ZS Kdt und Logistiker)
  8. Annahme Budget 2022
  9. Satzungsänderungen auf 2022
  10. Info aus ZSO und RFO
  11. Umfrage / Verschiedenes
  12. Nächste AV, Datum und Ort


Die Abgeordnetenversammlung ist öffentlich.

Auf den Gemeindekanzleien liegen die Akten zur Einsicht auf.

Bevölkerungsschutzverband Zurzibiet

Mäni Moser, Präsident

Einsatz „Lager Insieme“

Zwischen 17.07. – 31.07.2021 werden wir das „Sommercamp 2021“ von der Institution lnsieme Region Zurzach unterstützen. Für die Insieme-Teilnehmer an diesem Camp ist dies der Höhepunkt vom Jahr. Unsere Betreuer werden allgemeine Betreuungsaufgaben übernehmen. Unter Betreuung werden all jene Massnahmen verstanden, die bezwecken, Menschen aufzunehmen, zu beherbergen, zu ernähren, zu kleiden, zu pflegen, also für ihr Wohlergehen zu sorgen. Wir wünschen allen Beteiligten ein gutes Gelingen.

Aufbau Hochwasserschutz-Elemente

In Verbindung mit teils intensivem Dauerregen haben die Fliessgewässer kritische Pegelstände erreicht. 

Zur Unterstützung der Feuerwehr Döttingen-Klingnau-Koblenz rückte die ZSO Zurzibiet am 13. Juli 2021 gegen 12 Uhr mit Zivilschutzangehörigen aus.  Im Gebiet Bahnhofstrasse Klingnau wurden Hochwasserschutzelemente aufgebaut. Die ZSO Zurzibiet stellte die Hochwasserschutzelemente zur Verfügung und übernahm die Logistik.

Sandsäcke für den Hochwasserschutz

Wir verkaufen Sandsäcke an private Liegenschaftsbesitzer in der Bevölkerungsschutz-Region Zurzibiet für den bedingten Objektschutz bei Hochwasser. Einsatz und Lagerung der Sandsäcke sind Sache der Liegenschaftsbesitzer.

Sack:Polypropylen, gefüllt mit Sand, beidseitig vernäht, weitgehend verrottungsfrei
Gewicht:ca. 20 kg
Länge:ca. 55 cm
Breite:ca. 35 cm
Preis inkl. Lieferung im Zurzibiet: Stk. CHF 10 (Bar bei Lieferung)
Preis bei Abholung in RekingenStk. CHF 8 (Bar bei Abhohlung)
Lagerungtrocken, belüftet, keine direkte Sonneneinstrahlung 
Bestellung:Bestellformular

Das Angebot gilt solange der Vorrat reicht!!!

Grössere Bestellungen auf Anfrage.

Inbetriebnahme der Notfalltreffpunkte (NTP)

Einsatz Ausfall Notfallnummern 117 / 118 / 112 / 144

Um 23:59 Uhr wurde von der KNZ das RFO Zurzibiet sowie das Kommando des Zivilschutz Zurzibiet, im Zusammenhang mit dem Ausfall der Notrufnummern 117 / 118 / 112 / 144 im Kanton Aargau, aufgeboten. Die Notrufzentrale war anfangs nur über die Notfalltreffpunkte (NTP) erreichbar. Der Zivilschutz Zurzibiet hat die Bereitschaft erstellt die NTPs besetzen und betreiben zu können.

Die Behebung der Störung beanspruchte mehr Zeit als ursprünglich angenommen, sodass das RFO Zurzibiet um ca. 04:30 Uhr weitere Zivilschutzangehörige aufgeboten hat. Ab 06:00 Uhr begann die Unterstützung der bereits im Einsatz stehenden Feuerwehren durch den Zivilschutz.

Die grossflächige Störung der Notrufleitungen konnte durch die Netzbetreiberin behoben werden. Die NTPs konnten um ca. 09:30 Uhr erfolgreich aufgehoben werden.

Wir danken dem RFO sowie den beteiligten Feuerwehren und der Polizei für die gute Zusammenarbeit.